Schopenhauerstr. 12a, 46149 Oberhausen
0208 - 6250162 jn.montageservice@t-online.de

Bauthermografie

Landschaft Essen 1Durch die Bauthermografie können energetische Schwachstellen, z.B. Undichtigkeiten und   Wasserschäden,  am Gebäude festgestellt werden.  Um für meine Kunden einen aussagekräftigen Sachkundennachweis zu erbringen, verwende ich hierfür hochempfindliche Messgeräte, die sowohl Messungen an der Oberfläche als auch im Baustoff durchführen.

Unterstützt werden die Baufeuchtprüfungen durch hochwertiges Bildmaterial, welches die Schwachstellen genausten aufzeigt.

Beispiel Untersuchungsablauf:

Aufgrund des immer wieder auftretenden Schimmels in einem Gebäude, erhalte ich von einer Wohnungsgesellschaft den Auftrag die Ursache anhand der Bauthermografie und Baufeuchtprüfung herauszufinden. Meine Serviceleistung lässt sich durch das Holz- und Bautenschutzgewerbe abrunden, da ich ebenfalls befugt bin, die Schimmelsanierung auszuführen und zu erläutern.

Im Anschluss erfolgt die Terminabsprache mit dem Bewohner sowie die Untersuchung vor Ort.

Das Haus ist aus den 60ziger Jahren und besitzt keine Wärmedämmung. Das Mauerwerk besteht aus Vollziegel, von außen wurde ein Zementputz und von innen ein Kalksand bzw. slide3gipshaltigen Putz aufgetragen. Die Fenster wurden in den 80iger Jahren ausgetauscht. Das gesamte Mauerwerk hat somit eine Gesamtstärke von 28cm. Das Dach besitzt kleine Gauben und besteht aus alten Dachziegeln. Eine Innendämmung existiert im Dachbereich nicht. Das Haus steht beidseitig neben andere Häusern. Der Abstand zum gegenüberliegenden Haus beträgt circa 12 m. Die Straße ist beidseitig befahrbar, Parkmöglichkeiten bestehen nur auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Somit ist ein enges Wohnfeld vorhanden. Dies sind wichtige Informationen, die für die Messungen beachtet werden müssen. Die Himmelsrichtung der Straßenfront ist auf der Nordseite. Die Gartenseite befindet sich somit auf der Südseite. Auch hier ist der Abstand zu den gegenüberliegenden Häusern circa 20 m. Die Ost- und Westseiten sind durch die Nachbarhäuser verdeckt.

Aufgrund der schlechten Klimawerte im Gebäude werden Hygrometer und CO2-Messgeräte aufgestellt. Bei schwer nachweisbaren Fällen wie z. B. schlechter Belüftung und zu hoher Schimmelbildung wird ein Datenlogger aufgestellt. Bei Nutzung eines Datenloggers dauert die Messung ca. vier Wochen. Am und im Gebäude werden mithilfe der Thermografie und eines Hochfrequenzmessgerätes Aufnahmen zwecks Bildernachweis erstellt. Wichtig ist, dass die Himmelrichtungen auch in der Wohnung beachtet werden und im Bericht beinhaltet sind.

Bei der Untersuchung sind folgende Voraussetzungen zu beachten. Zwischen der Außentemperatur und der Innentemperatur sollten mindesten 15 °C unterschied bestehen. Da ansonsten die thermografischen Auswertungen nicht stimmt. Im Außenbereich sollte das Gebäude möglichst frei zugänglich sein. Aufgrund kosmischer Strahlung sollte der Himmel bedeckt sein. Es darf kein Regnen oder Nebel vorhanden sein. Im Innenbereich der Wohnung oder des Hauses sollten vor der Prüfung alle Fenster Thermo Mischbild Lampeverschlossen sein, um genaue Klimawerte auszuwerten zu können. Mit den thermografischen Aufnahmen wird nicht gespart, es werden so viele Bilder wie nötig gemacht, um genaue Auswertungen zu erhalten. Das häufigste Problem, welches bei Untersuchungen immer wieder festgestellt wird, ist das Heizverhalten der Bewohner. Oft wird an Heizkosten gespart, wodurch die richtige Belüftung ausbleibt. Die richtige Querbelüftung ist hierbei von äußerster Wichtigkeit, wobei diese von der Bauweise des Gebäude abhängig ist. Bei einer Belüftungsdauer von zwei bis drei Minuten (bei einer Außentemperatur von 0 °C) besteht der Energieverlust je nach Gebäudeaufteilung im Durchschnitt bei einem halben Grad. Die Luftfeuchtigkeit verringert sich jedoch um ca. 30 %.

Nachdem alle Messergebnisse aufgenommen wurden und eine interne Beratung an den Bewohner erfolgt ist, wird der Sachkundenachweis erstellt. Dieser besteht aus einer Bilderdokumentation der Messdaten des geprüften Umfelds sowie der thermografischen Auswertung und dem Baufeuchtnachweis.

Alle Daten werden an den Kunden übersandt oder persönlich übergeben.

Eine Sanierungsberatung ist ebenfalls möglich. Folgendes darf dem Kunden nach den jetzigen Bildungsstand nicht angeboten werden: eine Energieberatung oder Ausstellung von einem Energiepass für ein Gebäude.

Call Now Button